MANUFACTURE

Steinpapier besteht zu 80% aus Kalkstein. Zur Herstellung werden Kalksteinreste und -abfälle aus bestehenden Kalksteinbrüchen verwendet, welche zu einem feinen Pulver zermahlen werden. Dieses Gesteinsmehl wird anschliessend mit nicht-toxischem Polyethylen-Harz (HDPE) gebunden und zu Papier aufbereitet. HDPE ist mit Abstand der am häufigsten verwendete Kunststoff und wird in erster Linie zur Herstellung von Verpackungen verwendet. Es kann sowohl aus alten Plastikflaschen als auch aus pflanzlichen Quellen wie Mais- oder Zuckerrohrabfällen gewonnen werden.


Weshalb Steinpapier aus Kalkstein und nicht aus anderen Gesteinen hergestellt wird, liegt an den Eigenschaften des Kalksteins. Es ist von heller, papierähnlicher Farbe und muss deshalb nicht zusätzlich zur Papierproduktion gebleicht werden. Kalkstein ist zudem feinkörnig und kann mit wenig Aufwand zu feinem Pulver zermahlen werden. Letztlich ist das Sedimentgestein sehr weit verbreitet und dank seines hohen Vorkommens weltweit verfügbar.

abyss-pool-3658489_1920.jpg